Lusignan


Lusignan

Lusignan puede referirse a:



Wikimedia foundation. 2010.

Mira otros diccionarios:

  • Lusignan — bezeichnet: Haus Lusignan, eine Adelsfamilie, benannt nach der Burg Lusignan im französischen Département Vienne Lusignan (Vienne), Gemeinde im französischen Département Vienne Kanton Lusignan, Kanton im französischen Département Vienne Burg… …   Deutsch Wikipedia

  • LUSIGNAN (G. de) — LUSIGNAN GUY DE (1129 1194) roi de Jérusalem (1186 1192) Fils cadet du comte de la Marche, Hugues le Brun, Guy de Lusignan épousa Sybille, sœur du roi Baudouin IV, mariage arrangé en 1180 par son frère Amaury de Lusignan, connétable de Jérusalem …   Encyclopédie Universelle

  • Lusignan —   [lyzi ɲã], französisches Adelsgeschlecht aus Poitou, seit dem 10. Jahrhundert belegt. Aus ihm gingen mehrere Könige der Kreuzfahrerstaaten hervor, v. a. Guido von Lusignan und Hugo III. von Poitiers Lusignan (✝ 1284), König von Zypern (seit… …   Universal-Lexikon

  • Lusignan [2] — Lusignan (spr. Lüsinjang), altes französisches Adelsgeschlecht, nach der Stadt Lusignan benannt. Stammvater desselben ist Hugo von L., im 10. Jahrh. soll Hugo II. das Schloß in Lusignan gebaut haben. Hugo VI. fiel 1110 in Palästina, Hugo VIII.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lusignan [3] — Lusignan (spr. Lüsinjang), Etienne de L., geb 1537 in Nicosia auf Cypern, war Dominicaner u. bischöflicher Vicar von Limisso, flüchtete 1571, als die Türken Cypern eroberten, nach Italien, lebte dort in mehreren Städten u. seit 1577 in Paris. Er… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lusignan [1] — Lusignan (spr. Lüsinjang), Stadt an der Yonne im Arrondissement Poitiers des französischen Departements Vienne; Hospital, Tuchmacherei, Hutfabrik, Maulbeerzucht; 1600 (meist reformirte) Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lusignan [1] — Lusignan (spr. lüsinjáng), Stadt im franz. Depart. Vienne, Arrond. Poitiers, an der Vonne und der Staatsbahnlinie Poitiers La Rochelle, hat eine Kirche aus dem 11. und 12. Jahrh., Reste des nach der Sage von der Fee Melusine erbauten Schlosses… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lusignan [2] — Lusignan (spr. lūsinjáng), 1) franz. Adelsgeschlecht aus dem Poitou. Der Ursprung ist unbekannt, urkundlich erscheint es seit 967. Die meisten männlichen Mitglieder der Familie hießen Hugo. Von Hugo VIII. stammen einerseits die Grafen von der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lusignan — (spr. lüsinjáng), Stadt im franz. Dep. Vienne, an der Vanne, (1901) 2063 E.; Reste des alten Stammschlosses des Geschlechts L., von dem ein Zweig auf Cypern und in Jerusalem herrschte; ihm gehörten an Guido (s.d.) von L. und Amalrich (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lusignan — (Gui de) (v. 1129 1194) roi de Jérusalem (1186 1192) et de Chypre (1192 1194). Battu par Saladin près du lac de Tibériade, il perdit Jérusalem en 1187; en 1192, il acheta Chypre à Richard Coeur de Lion et en fit un roy. latin, que ses descendants …   Encyclopédie Universelle


Compartir el artículo y extractos

Link directo
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.